Badewelt

Wie Urlaub an der Nordsee - Badespaß im SaLü

Mit bis zu 4% Lüneburger Natursole wird der Badespaß in der Salztherme Lüneburg zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Während Sie sich im 32°C warmen Außenbecken im Solewasser durch den Strömungskanal treiben lassen, von Wasserfontänen massiert werden und die Geysire so herrlich sprudeln, lockt das Sole-Wellenbecken mit einem Wellengang wie an der Nordsee.
Zur Entspannung der besonderen Art lädt die Unterwassermusik im Sole-Entspannungsbecken ein. Sanfte Klänge klassischer Musik und das "Schweben" auf 32°C warmen Wasser mit 4% Sole stimmen Sie auf Ruhe und Wohlbefinden ein, während es sich im warmen Wasser der Whirlpools gemütlich plaudern lässt.

SaLü - das ist Urlaub vom Alltag!

 

Preise

  • Badewelt

    Hier finden Sie die Tarife unserer Badewelt

Aktionen

  • April

  • Schwimmshop

    Lernen Sie die Tricks und Kniffe der Kraultechnik

     

    Verbessern Sie Ihre Kraultechnik

    Sportliches Schwimmen ist nicht nur eine Frage von Kraft und Ausdauer. Die richtige Schwimmtechnik ist das A und O für erfolgreiches und schnelles Schwimmen, das Spaß macht. 


    Am Samstag, 26. April 2014, findet im Sportbad von 9 bis 17 Uhr ein Schwimmworkshop zur Kraultechnik statt.
    Die SaLü-Profis zeigen die wichtigsten Tricks und Kniffe der richtigen Kraultechnik. Die Teilnehmer lernen, wie sie ihre Kondition verbessern und die Bewegungen effektiv durchführen.
    Der Workshop gliedert sich in mehrere Teile: Theorie, Videoanalyse, Technik und Trainingsaufbau.
    Der achtstündige Intensivkurs kostet 70 Euro pro Person.
    Mitmachen können Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahren, einzige Voraussetzung ist das Schwimmabzeichen in Bronze.
    Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt, also rechtzeitig anmelden unter 04131 7230.

  • Cocktail & Candlelight

    Chill out Lounge im SaLü

    Lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie am Samstag, 26. April 2014 in der Zeit von 17 - 1 Uhr auf unseren Sprudelliegen zu Beachmusic – live von Tina & Jan Ohlhagen.
    Genießen Sie im Schein von Fackeln und Laternen erfrischende Cocktails und Smoothies. Erleben Sie für einen Abend Strandbar-Flair im SaLü.

    Eintritt Standardtarif Bade- und Saunawelt

     

    Tina & Jan Ohlhagen

  • Mai

  • Matrosen Ahoi

    Segel setzen und volle Kraft vorraus ins Freibad Hagen

    Matrosen Ahoi!

    Saisonstart im Freibad Hagen mit Modellbooten und Flohmarkt

    Anfang Mai ist es endlich wieder soweit: Das Freibad Hagen startet in die nächste Saison. Und gleich zu Beginn gibt es einen spannenden Aktionstag:
    Am Donnerstag, 1. Mai 2014, heißt es von 10 bis 17 Uhr „Segel setzen und volle Kraft voraus“.
    Der Schiffs-Modell-Club Lüneburg veranstaltet ein großes Schaufahren seiner Modellboote im Schwimmerbecken. Die besondere Attraktion ist das 2,50 Meter lange Schiff „Bismarck“. Besucher können außerdem U-Boote, Modellbautrucks und vieles mehr bestaunen.

    Der traditionelle Flohmarkt bietet eine tolle Fundgrube, um nach Schnäppchen zu stöbern. Wer sich an dem ausschließlich für private Anbieter organisierten Flohmarkt mit einem Stand beteiligen möchte, wird um telefonische Anmeldung unter (04131) 723-0 gebeten. Eine Standgebühr wird nicht erhoben - Achtung, die Standplätze sind bereits alle vergeben! Freuen Sie sich auf viele tolle Angebote an 130 Ständen.

    Der Eintritt zum Aktionstag im Freibad Hagen, Schützenstraße 32, in Lüneburg ist frei.

    Der reguläre Badebetrieb beginnt am 2. Mai 2014.

  • Giebel-Künstler gesucht!

    Wir suchen kreative Badegäste für die künstlerische Gestaltung unserer Giebel

    Sie sind typisch für Lüneburg: Schneckengiebel, Treppengiebel und Dreiecksgiebel. Vor Jahrhunderten statteten reiche Patrizierfamilien ihre Häuser mit diesen prächtigen Schmuckgiebeln aus - noch heute sind sie zu bewundern und ein echter Hingucker beim Spaziergang durch die Stadt.

    Um dieses prägende Lüneburger Symbol zu würdigen, hat Lüneburg das Jahr der Giebel ins Leben gerufen. Veranstalter sind die Lüneburg Marketing GmbH und das Lüneburger Citymanagement (LCM). Oberbürgermeister Ulrich Mädge hat die Schirmherrschaft übernommen.

    Und als Salztherme Lüneburg sind wir natürlich auch dabei. Daher suchen wir Sie! Sie sind gerne kreativ und möchten einen der Giebel gestalten, der dann zunächst im Rahmen der Giebel-Aktion in der Innenstadt ausgestellt wird und im Anschluss seinen Platz in der SaLü-Saunawelt findet?

    Dann bewerben Sie sich bis zum 15. Mai 2014 unter c.bitti@salue.info und senden Sie folgende Informationen an Frau Bitti:

     

    • Ihr künstlerische Idee
    • die bevorzugte Giebelform für Ihre Gestaltungsidee
    • Ihre Kontaktdaten und Alter

    Eine Jury wählt aus den Einsendungen die drei Gewinner aus. Für die Gestaltung der Giebel werden Ihnen dann die Malutensilien von uns gestellt.

     

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

News

  • 8.000.000 Mio Besucher im SaLü

    Überraschung für einen besonderen Gast

    Frau Astrid W. aus Hittbergen konnte Ihr Glück gar nicht so recht fassen. Eigentlich wollte Sie nur ein wenig Entspannen und dann das! Ein Blumenstrauß, Glückwünsche, Fotografen der Presse und ein Interview für einen Radiosender. Für all den Trubel gab es einen besonderen Grund:

    Frau Astrid W. ist der 8. Mio. Gast der Salztherme Lüneburg. Das SaLü-Team gratuliert ganz herzlich und wünscht mit der SaLü-Jubiläumskarte noch viel Spaß beim salzigen Badevergnügen und Saunieren.

  • Familien- und Babysauna

    Spaß und Erholung für Klein und Groß

    Die Familien- und Babysauna war eine ganz besondere Aktion. Denn es drehte sich alles um die jüngsten Gäste, die das Saunaevent sichtlich genossen. Nachdem die Kleine Sauna mit Planschbecken und Wasserspielzeugen liebevoll für die Kleinen vorbereitet wurde, stand einem entspannten Tag nichts mehr im Wege. Die Eltern erhielten vor und während der Saunagänge  viele Tipps von den Saunameistern und konnten so erfahren, wie man bereits mit den Kleinsten einen entspannten Saunagang erleben kann. Eine Aktion, die wir gerne für Sie erneut anbieten.

     

    Hier nun ein paar Eindrücke der Aktion