Lüneburgs Schwimmer holen Gold!

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Vorbereitung Gold-Abzeichen

 

Auf Goldkurs im SaLü

Ab 9 Jahren kann Ihr Kind an unserem Vorbereitungskurs zum Deutschen Schwimmabzeichen Gold teilnehmen und die Prüfung hierfür im SaLü ablegen. Dieses höchste Abzeichen ist mehr als nur die Kür - es ist wirklich Gold wert!

Glanzleistung im Wasser

Wasser sollte man immer ernst nehmen. Der Erwerb des Gold-Abzeichens ist nicht nur eine hervorragende sportliche Leistung, sondern auch ein Bekenntnis zu Sicherheit und Verantwortung für sich und andere. Die Voraussetzungen fürs Gold-Abzeichen sind anspruchsvoll, sie reichen von 30 Minuten Schwimmen über zehn Meter Streckentauchen bis zur Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen. Unser Kurs im SaLü bereitet mit acht Einheiten à 45 Minuten bestmöglich auf die Prüfung vor.

Kommt da noch mehr?

Wer das Gold-Abzeichen trägt, beherrscht verschiedene Schwimmstile, schnelle und ausdauernde, ist zur Selbstrettung fähig und könnte andere retten. Vielleicht kann Ihr Kind sogar Rettungs- oder Leistungsschwimmer/in werden? Unsere Schwimmlehrerinnen und -lehrer erkennen Schwimmtalente und beraten sie und ihre Eltern gern, was da noch geht!

Schwimmprüfungen Deutscher Schwimmpass

Deutsches Schwimmabzeichen – Gold


Leistungen:

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
  • Startsprung und 25 m Kraulschwimmen.
  • Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:15 min.
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen.
  • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand).
  • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei kleinen Gegenständen (z.B. kleinen Tauchringen) aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 min mit höchstens 3 Tauchversuchen.
  • ein Sprung aus 3 m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe.
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen.
  • Kenntnis der: - Baderegeln sowie Hilfe bei Bade,- Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung und einfache Fremdrettung)