Gästebuch

Herzlich willkommen im Gästebuch. Halten Sie hier Ihre Gedanken über das SaLü fest und äußern Sie Lob, gerne aber auch Kritik. Bevor Ihre Berichte freigeschaltet werden, werden sie von uns auf Ihre Sachlichkeit überprüft.

Eintrag lesen
Eintrag schreiben



* die Mailadresse dient nur zur evtl. Kontaktaufnahme bei Rückfragen und wird nicht im Gästebuch veröffentlicht.

Jutta
schrieb am 08.01.2016 folgendes zum Bereich "Sonstiges":

Hallo,
vor Weihnachten war das Bewegungsbad eine Woche geschlossen, und bei uns Teilnehmern der Wassergymnastik wuchs die Hoffnung, dass der Baustellenzustand dort sich bessern würde. Eine Veränderung ist aber nicht zu erkennen. Wann ist mit einem Ende de Bauarbeiten zu rechnen?
MfG Jutta

Guten Tag Frau Jutta,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns so häufig im Bewegungsbecken besuchen und hoffen, Ihnen gefällt die Wassergymnastik.

Wie Sie sicherlich wissen, wird das neue Kursbecken direkt neben dem Bewegungsbecken gebaut und Mitte April voraussichtlich in Betrieb gehen. Im Anschluss muss im Bewegungsbecken die Beleuchtung, die Fliesen und der Übergang von zwischen den beiden Becken hergestellt werden.

Aus diesem Grund werden wir das Bewegungsbecken ab Mitte April für etwa 4 Wochen für Reparaturen schließen. In dieser Zeit finden alle Kurse im neuen Kursbecken statt.

Das Bewegungsbecken wird daher ab Anfang Juni wieder voll zugänglich und staubschutzwandfrei sein.

Ihr SaLü-Team

Alexander
schrieb am 29.12.2015 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Liebe Leute,
ich habe heute im Sportbecken mein Schwimmabzeichen erhalten, das war ganz unkompliziert, vielen Dank für die tolle Betreuung heute und am Sonntag. Ich bin auch von den anderen Gästen total beeindruckt und will jetzt an der Technik arbeiten. Bin extra aus Hamburg zu Ihnen gekommen, weil die Atmosphäre viel angenehmer ist.
Viele Grüße und ein tolles neues Jahr
Alexander

Thorsten
schrieb am 29.12.2015 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Ich möchte gerne positiv vermerken. das nach den vielen Beschwerden wieder ein richtiger Kamin errichtet wurde. Ich war gestern im Salü und dieser kommt bei den Gästen sehr gut an.

Meike
schrieb am 24.12.2015 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Hallo,
es ist sehr schade, dass es in der kleinen Sauna keine Eukalyptusaufgüsse mehr gibt!
Die oft überfüllten 70 Grad Aufgüsse in der großen Sauna sind keine Altertnative. Die ruhige Atmosphäre mit den 90 Grad Eukalyptusaufgüssen in der kleinen Sauna brachten wesentlich mehr Entspannung! Und gesünder ist Eukalyptus auch....
Mein Weihnachtswunsch: wieder Euka in der kleinen Sauna.
Grüße
Meike

Guten Tag Frau Meike,

vielen Dank für Ihre offenen Worte in unserem Gästebuch.

Seit Oktober überrascht die Kleine Sauna mit einem neuen Konzept. Das vierteljährlich wechselnde Aufgussprogramm mit kleinen Entspannungsritualen, Duft- und Geschmacksüberraschungen orientiert sich am Konzept der vier Elemente: Feuer, Wasser, Luft und Erde. Alle Aufgüsse, Rituale und die Innendekoration der Kleinen Sauna werden auf das jeweils aktuelle Element abgestimmt.

Von Mitte Januar bis Ende März können Sie sich zum Beispiel beim Luft-Aufguss Salbei mit Klangschale oder beim Luft-Aufguss Minze mit Erfrischungseinreibung verwöhnen lassen. Der Luft-Aufguss Salbei enthält neben Salbei auch eine Eukalyptusnote.

In der großen Sauna findet weiterhin stündlich der klassische Eukalyptusaufguss statt. Um den Aufguss-Andrang etwas zu entzerren, haben wir die Aufgusszeiten angepasst und eine zusätzliche Aufgusssauna, die Giebelsauna, gebaut. Die Aufgüsse im neuen Schwitzraum finden alle 2 Stunden statt und laden zu besonderen Zeremonien wie zum Beispiel dem "Lüneburger Weg" oder der "Backstube" ein.

Ihr SaLü-Team

Christiane
schrieb am 12.12.2015 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Hallo Sauna-Team,
nach längerer Pause möchte ich nun wieder regelmäßig Ihre Sauna besuchen. Aufgrund dessen, was andere Kunden ins Gästebuch geschrieben haben, bekomme ich aber den Eindruck, dass es gar keine "heiße" Sauna OHNE Aufguss mehr gibt. Ist das richtig?
Das wäre SEHR schade...!! Beste Grüße von Christiane

Guten Tag Frau Christiane,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch und die damit verbundene Kontaktaufnahme.

Es ist richtig, dass wir die Kaminsauna zu einer weiteren Aufgusssauna umgebaut haben, um hier das Aufgussangebot für unsere Gäste zu erweitern. Eine Sauna mit über 100 Grad betreiben wir damit nicht mehr. Unsere Finnische Sauna, die Stille Sauna, die neue Giebelsauna und auch die neue Birkensauna haben eine Temperatur von ca. 90 Grad und laden mehrfach am Tag zu abwechslungsreichen Aufgüssen ein.

Die neue „Birkensauna“ in der separaten Kleinen Sauna zum Beispiel trägt die Birke nicht nur im Namen: In der oval angeordneten Sauna aus natürlichem Birkenholz können bis zu 28 Gäste besondere Entspannungsrituale, Duftüberraschungen und immer freitags die Lüneburger Banja-Zeremonie buchen. Dieses jahrhundertealte russische Sauna-Ritual nutzt die Inhaltsstoffe der Birke, um die Lebensgeister zu wecken und das Immunsystem zu stärken.

Schauen Sie doch gerne einmal unter salue.info nach Ihrem persönlichen Lieblingsaufguss.

Zwischen den Aufgüssen stehen die Saunen weiterhin jedem Gast zum Entspannen und Erholen zur Verfügung.


Wir hoffen Sie bald wieder im SaLü begrüßen zu dürfen.

Ihr SaLü-Team

Udo
schrieb am 08.11.2015 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Sehr geehrte Damen und Herren, ^
schade, schade, dass die heiße Kaminsauna abgeschafft wurde.
Als langjähriger und regelmäßiger Besucher Ihrer Kaminsauna ist meine Enttäuschung und die meiner Freunde sehr groß. Sollte der Grund für die Abschaffung der Kaminsauna die hohen Holzkosten gewesen sein, hätte man auch hier auf "elektrisches" Feuer umstellen können!
Die Niedrig -Temperatur-Saunen sind leider keine Alternative, so dass wir nun auf den Besuch Ihrer Saunalandschaft verzichten. Dies bedauern wir zu tiefst.

Mit freundlichem Gruß
Udo und Freunde

Sabine
schrieb am 04.11.2015 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Liebes Salü-Team,
wir waren am Montag in der Saunawelt. Der Aufenthalt war sehr entspannend – bis wir den Heimweg antraten. In der Umkleidestraße, die ja gemeinsam mit allen Salü-Gästen genutzt wird, war die wohlige Stimmung voll und ganz dahin. Viele Kinder schlugen gegen die verschlossenen Kabinentüren, schrien, kreischten und ließen ihrer ‚guten Laune‘ freien Lauf. Scheinbar war keine erwachsene Begleitperson, aber auch kein Salü-Mitarbeiter anwesend, der versuchte, das Treiben auf einen Lautstärkepegel unterhalb der Schmerzgrenze zu reduzieren. Das ist wirklich schade, weil der Erholungseffekt für die Gäste aus dem Wellnessbereich spätestens hier zu Ende ist. Es wäre schön könnte man die Umkleidebereiche für Saune/Wellness und Bad räumlich trennen.

MfG

Guten Tag Frau Sabine,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch und Ihre offenen Worte. Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns in der Saunawelt genossen haben und mal richtig abschalten konnten.

Natürlich wäre es schön, wenn diese Erholung länger anhalten würde und Sie den Tag ganz genießen könnten. Daher tut es uns leid, dass Sie durch andere Gäste in den Umkleiden gestört und damit Ihrer Entspannung beraubt wurden.

Eine Teilung der Umkleidekabinen in einen Sauna- und einen Badebereich ist leider baulich nicht umsetzbar. Unsere Kollegen sind grundsätzlich bemüht die Lautstärke auf ein Minimum zu regulieren. Aber bitte haben Sie Verständnis, dass wir hier nur begrenzte Möglichkeiten haben, da wir nicht ohne wichtigen Grund in die Privatsphäre unserer Gäste eingreifen möchten und können.

Wir hoffen Sie bald wieder als Gast unseres Hauses begrüßen zu dürfen.

Ihr SaLü-Team

CHRISTIAN
schrieb am 31.10.2015 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Hallo Liebes Salü-Team
Ich War Am Samstag Am 24.10.2015
Bi Innen Und War 12 Mal In Salü Und Hat Spaß Gemacht Und ich Komme Wider Ins Salü.
Das Salü-Team War Sehr Freutlich Zu Mir
Darum Komme Ich Gerne Ins Salü. Und Mich zu Entspannen. MFG CHRISTIAN

Familie Raguse
schrieb am 30.10.2015 folgendes zum Bereich "Bistro / Saunabar":

hallo liebes salü Team,

großen lob möchte ich dem personal vom Bistro aussprechen. wir sind jetzt am donnerstag da gewesen, noch nie habe ich das Schwimmbad so voller erlebt, und wir sind sehr oft im salü.naja, zumindest ist mir aufgefallen, das trotz großen andrangs, vieler,vieler badegäste, der ablauf, die bedieunung super freundlich und nett gebleiben ist. hut ab! freundlich und die ruhe selkbst, aber jeder einzelne! so fühlt man sich wohl. welness bedeutet nicht nur Sauna und Sauberkeit. wenn man das gefühl hat, das man als gast gut behandelt wird, willkommen ist, dann spricht man tatsächlich vom Wellness - aber in jeder hinsicht :)
lieber gruß und bis bald
famiilie raguse aus hamburg

Hans-Gerhard Richter
schrieb am 27.10.2015 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Hallo,
mich interessiert auch, warum es die Holzofensauna nicht mehr gibt. War das mit zu viel Arbeit für's Personal verbunden? Schade, würde gern eine Erklärung bekommen.
Schöne Grüße
Hans-Gerhard Richter

Sehr geehrter Herr Richter,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch und die damit verbundene Kontaktaufnahme.

Wir mussten den alten Kamin in der Kaminsauna auf Grund einer Änderung in den Bundesimmisionsschutz-Richtlinien leider zurück bauen. Ein weiteres Betreiben ist aus versicherungstechnischen und auch gesetzlichen Gründen für uns nicht möglich.

Dies haben wir aber gleich als neue Chance gesehen eine neue schöne Aufgusssauna zu bauen, um das Angebot in unserer Saunawelt auszuweiten. Die in der alten Saunastube erzeugt Wärme wurde nicht von dem Kamin, sondern von einem dahinter liegenden Holzofen produziert. Wir haben uns ganz bewusst auf Grund der hohen Nachfrage für eine neue Aufgusssauna (mit niedrigerer Temperatur ca. 90 Grad) entschieden.

In der neuen "Giebelsauna" können die Teilnehmer täglich zwischen 12 und 20 Uhr fünf verschiedene Aufgüsse mit spezifischem Bezug zu Lüneburg genießen. Los geht's mit der "Backstube": Zu zwei Aufgussrunden mit Brotduft wird salziges Laugenkonfekt gereicht. Um 14 Uhr beginnt die "Rosen-Zeremonie" mit Rosenduft-Aufguss und kühlen Rosen-Tüchern für das Gesicht und Körper. Der "Kaffee-Klatsch" mit Kaffee-Aroma lädt einmalig zur Plauderei im Schwitzraum ein. Der "Lüneburger Weg" nimmt die Gäste mit typischen Lüneburger Aromen gedanklich auf einen Spaziergang zum Träumen und Entspannen mit und die "Tee-Zeremonie" mit einer Lüneburger Heide-Mischung vervollständigt das neue Aufgusskonzept.

Besuchen Sie uns gerne einmal in den neuen Aufgüssen. Über Ihr Feedback würden wir uns sehr freuen.

Ihr SaLü-Team