Gästebuch

Herzlich willkommen im Gästebuch. Halten Sie hier Ihre Gedanken über das SaLü fest und äußern Sie Lob, gerne aber auch Kritik. Bevor Ihre Berichte freigeschaltet werden, werden sie von uns auf Ihre Sachlichkeit überprüft.

Eintrag lesen
Eintrag schreiben



* die Mailadresse dient nur zur evtl. Kontaktaufnahme bei Rückfragen und wird nicht im Gästebuch veröffentlicht.

Mausebär
schrieb am 04.02.2017 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Wir waren heute im salü und die roten surfbretter benutzt man sollte sie aber nicht mehr benutzen weil man danach hautauschlag wie sonst was bekommt über all pickel und es juckt pikt und spannt wie Hölle. Das essen dort ist etwas teuer und das Angebot auch nicht so toll. Die Bretter sollten mal ausgetauscht werden.

Guten Tag lieber SaLü-Gast,

wir freuen uns sehr über Ihren Besuch in unserem Hause. Gerne würden wir auf Ihre Beschwerde bezüglich der von uns kostenfrei zur Verfügung gestellten Schwimmbretter antworten.

Denn beim Benutzen der roten Bretter kommt es durch das Salzwasser im Wellenbecken zwischen dem Schwimmbrett und der Haut zur Reibung. Bei mehrmaligem Gebrauch kann es daher zu Rötungen und kleineren Hautirritationen führen. Dies ist völlig normal, da das Salz auf der Haut die Reibung verstärkt (Peelingeffekt).

Ihre Anmerkung bzgl. unserer Gastronomie leiten wir gerne an unseren Pächter weiter.

Ihr SaLü-Team

sporty
schrieb am 29.01.2017 folgendes zum Bereich "Kurse":

Guten Tag,
es ist überaus bedauerlich, dass sämtliche Kurse ausschließlich in den Abendstunden stattfinden. Außer AquaFit Am Morgen, das Do früh angeboten wird, gibt es nicht einen einzigen Kurs am Vormittag, geschweige denn frühen Nachmittag.
Glauben Sie nicht, dass Sie damit eine beträchtliche Gruppe all derer, die nicht am Abend teilnehmen können, per se von Ihren Angeboten ausschließen?
Ich finde das sehr schade!!!

Guten Tag lieber SaLü-Gast,

wir freuen uns sehr an Ihrem Interesse an einen unserer Aqua-Fitness-Kurse.

Auf Grund der sehr hohen Nachfrage bieten wir viele Kurse erfolgreich in den Abendstunden an. Soweit es uns möglich ist, versuchen wir aber auch weitere Kurse am Vormittag anzubieten. Jedoch sind diese gerade im Bereich Aqua-Fitness leider nicht so frequentiert und daher haben wir diese Zeiten vorwiegend mit Kursen aus unserer Schwimmschule belegt.

Folgende Kurse bieten wir vormittags und am frühen Nachmittag an:

Aqua-Fit (8 Einheiten):
Donnerstag, 8:00 - 9:00 Uhr

Aqua-Fit Vital (8 Einheiten):
Mittwoch, 11:00 - 12:00 Uhr und Donnerstag, 9:00 - 10:00 Uhr

Wassergymnastik für Frauen (ohne Anmeldung)
Montag und Dienstag jeweils 13:00 - 14:00 Uhr und 16:00 - 17:00 Uhr

Seniorentreff 60Up (ohne Anmeldung):
Montag und Donnerstag bis 12:00 Uhr, Wassergymnastik jeweils um 10:40 Uhr und 11:40 Uhr

Wassergymnastik für Senioren (ohne Anmeldung)
Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils 13:00 - 14:00 Uhr und Mittwoch von 16:00 - 17:00 Uhr

Alle Angebote finden Sie auch auf unserer Webseite unter dem Reiter "Kurse".
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei den o. g. Kursen keine Verfügbarkeit für die kommende Staffel garantieren können. Die Anmeldungen laufen bereits seit dem 24. Januar. Ausgebuchte Kurse sind auf unserer Webseite ebenfalls als solche gekennzeichnet. Für Rückfragen bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme unter Tel: 04131 - 723 0.

Wir hoffen Sie bald in einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen.

Ihr SaLü-Team

Nina R.
schrieb am 16.01.2017 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Liebes Salü-Team,

immer wieder gern besuchen wir regelmäßig die Saunawelt und fühlen uns rund herum wohl. Tolle Mitarbeiter, tolles Flair, klasse Aufgüsse.

Eines jedoch gefällt uns so gar nicht:
Immer wieder gibt es Saunagäste, die verschwitzt und nicht geduscht in das Außenbecken gehen. Gerade zu dieser Jahreszeit, da die Außendusche abgestellt ist, scheint die Verlockung groß den Weg zu den Duschen im Innenbereich zu sparen.

Vielleicht ist das Hinweisschildchen am Außenbecken, welches zum duschen vor dem baden auffordert, etwas zu klein geraten und daher nicht präsent genug um Beachtung zu finden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn das Salü einen erkenntlicheren Hinweis auf die -eigentlich selbstverständliche- Hygieneeinhaltung aushängen würde.

Das Hinweisschild für "Glatteis" fällt jedenfalls auf :0).

Vielen Dank.

Guten Tag lieber SaLü-Gast,

vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre offenen Worte.

Ihr positives Feedback freut uns natürlich sehr - dies gebe ich gerne an meine Kollegen weiter.

Bitte haben Sie allerdings Verständnis, dass wir absichtlich die Beschilderung gut sichtbar, aber nicht überdimensional gestalten. Unsere Gäste sollen sich bei uns Wohl fühlen und gerade in der Sauna abschalten und entspannen können. Große Verbotsschilder wären hier eher kontraproduktiv. Wir weisen bereits an den Eingängen zur Saunawelt anhand unserer AGBs auf das Duschen hin. Des Weiteren werden die Gäste am Kaltbecken erneut drauf hingewiesen. Leider gibt es immer wieder Gäste, die trotz aller Beschilderung sich nicht an unsere Hausregeln halten. In diesen Fällen spricht unser Personal die Gäste persönlich an. Dies allerdings nur mit Fingerspitzengefühl, da es sich ja um ein recht heikles Thema handelt. Das "Glatteis-Schild" ist absichtlich so prägnant gewählt, da es sich hierbei um ein Sicherheitsaspekt handelt.

Ihre Anregung bzgl. unserer Beschilderung werde ich prüfen und ggf. hier nachbessern.

Ihr SaLü-Team

Franziska
schrieb am 07.01.2017 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Wir waren heute bei Ihnen in der kleinen Sauna. Jedoch waren wir sehr enttäuscht, dass die Aufgüsse lediglich aus einem Durchgang bestanden und somit schon nach einer Minute vorbei waren. Der Durchgang war zwar gut, jedoch unseres Erachtens und auch unserer Erfahrung aus vielen anderen Saunen viel zu kurz! Schade!
Außerdem haben wir keine Möglichkeit gefunden gastronomische Angebote in Anspruch zu nehmen, was wir sehr schade fanden.

Guten Tag Frau Schaar,

vielen Dank für Ihren Besuch und Ihre Kontaktaufnahme durch unser Gästebuch.

In unserem Hause haben wir 2 unterschiedliche Saunabereiche. Die Kleine Sauna mit 2 Schwitzräumen und die große Saunawelt mit 3 verschiedenen Aufgusssaunen, einem Heide-Dampfbad und zwei weitere Schwitzräume.

Die von Ihnen besuchte Kleine Sauna ist unsere Ruhe- bzw. Wellnesssauna. Die kurzen und entspannenden Aufgüsse sind von uns innerhalb unseres Elemente-Konzeptes so gewünscht. Aufgüsse und Umgebung sollen Ruhe und Gelassenheit vermitteln und somit den Gast entspannen und entschleunigen.

Unterschiedlich harte Aufgüsse finden Sie in unserer Saunawelt. In der Finnischen Sauna finden stündlich wechselnde Aufgüsse mit 1 bis 3 Runden, also zwischen 3 - 10 Minuten statt. Die speziellen Lüneburger Aufgusszeremonien in der Giebelsauna haben durchschnittlich alle 2 Runden und dauern 6-8 Minuten.

Probieren Sie gerne einmal unsere große Saunawelt aus. Diese kann als Aufschlag zum Badeintritt an der Kasse oder durch betreten der Sauna-Schranken hinzugebucht werden. Die separate Kleine Sauna ist in diesem Preis inklusive.

Unsere gastronomischen Einrichtungen werden von einem "externen" Anbieter in der Badewelt, in der Saunawelt und im Eingangsbereich betreut.

Ihr SaLü-Team

Jenny
schrieb am 03.01.2017 folgendes zum Bereich "Sonstiges":

Ich war heute mit mein Mann und meiner Tochter bei Ihnen im salü. Leider bin ich aber sehr entäuscht vom Schwimmbad es fehlen definitiv mehr liegen die Wassertemperaturen sind auch nicht gerade schön ganz besonders war das wellenbecken das war ziemlich kalt. Es ist auch alles unübersichtlich wenig ausgeschilderten wo was ist. Es war auch sehr voll im Whirlpool man hatte überhaupt keine Chance hineinzukommen. Haben nach knapp 1std obwohl wir eine Tageskarte hatten das Bad verlassen.

Guten Tag lieber SaLü-Gast,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch und Ihren Besuch in unserem Hause.

Gerne würde ich einmal auf Ihre Kommentare eingehen und Ihnen somit ein Feedback zu Ihren Anregungen geben.


Wir haben gerade vor Weihnachten unsere Liegen komplett ausgestauscht und auch die Anzahl an Liegemöglichkeiten erhöht. Leider reichen diese bei vollem Haus nicht für jeden einzelnen Gast aus. Wir versuchen die Gäste zu sensibilisieren, dass diese keine Liegen reservieren und damit Mehrfachnutzungen ermöglichen.

Und gerade zum Jahreswechsel haben wir ein sehr starkes Besucheraufkommen. Viele Gäste haben Ihre freien Tage alleine oder mit der Familie bei uns verbracht, was uns als Betreiber natürlich sehr freut. Bei solch hohen Gästezahlen kann es nun auch zu volleren Becken oder Whirlpools kommen. Als Wirtschaftsunternehmen freuen wir uns natürlich über steigende Gästezahlen. Dabei achten wir allerdings stets darauf unsere max. Kapazitätsgrenze nicht zu überschreiten. Dies wird bei uns durch eine Software an der Kasse auch sichergestellt. Wartezeiten am Whirlpool oder an der Rutsche können wir allerdings trotzdem nicht ganz vermeiden.

Wir prüfen täglich unsere Wassertemperaturen, da kleine Schwankungen auf Grund von äußeren Wettereinflüssen leider jederzeit möglich sind. Am 03. Januar lag die Raumluft den ganzen Tag zwischen 30 und 31 Grad, die Wassertemperatur im Wellenbecken pendelte sich zwischen 29 und 30 Grad ein. Dies ist sogar ein wenig wärmer als normalerweise. Da unser Wellenbecken eine Zieltemperatur von 28 Grad hat. Das Wärmeempfinden ist doch sehr individuell und von vielen persönlichen Faktoren abhängig.

Schade, dass es Ihnen bei uns im Hause nicht gefallen hat.

Ihr SaLü-Team

Iris Kamann
schrieb am 18.11.2016 folgendes zum Bereich "Sonstiges":

Ein ganz großes Lob an den Geschäftsführer das es ein Verbot zum Fotografieren gibt in der Salü. Endlich traut sich mal jemand diesem Irrsinn ein Ende zu bereiten. Ein Grund mehr für mich nach Lüneburg zu kommen. Klasse.

Guten Tag Frau Kamann,

vielen Dank für Ihren positiven Eintrag in unser Gästebuch. Wir freuen uns sehr, dass unser Umstellung der AGBs so viel Zuspruch von den Gästen erhält.

Ihr SaLü-Team

Nicole Gepp
schrieb am 08.11.2016 folgendes zum Bereich "Bistro / Saunabar":

Liebes Team des Salü's,
nachdem wir nun seit längerem nicht mehr in der Sauna waren, wollten wir den diesjährigen Herbst / Winter wieder mit einem schönen und erholsamen Sauna-Abend einleiten.
Nach unserem ersten Saunagang gingen mein Mann und ich zur Bar, da ich mir einen alkoholfreien Cocktail bestellen wollte.
Ich sollte dazu sagen, dass ich derzeit im 8. Monat schwanger bin.
An der Bar lagen an unserem Tisch keine Cocktailkarten aus, aber ich wusste aus der Vergangenheit, dass es dort alkoholfreie Pina Coladas gab - nur der Name für die alkoholfreie Variante war mir entfallen. Also bestellte ich beim Barmann eben genau dies - einen alkoholfreien Pina Colada.
Der Herr war freundlich, mixte mir den Cocktail und ich zahlte per Chip. Nach dem ersten Schluck war ich aber doch etwas verunsichert und bat meinen Mann zu probieren, ob der Cocktail nicht doch Alkohol enthielt. Mein Mann schmeckte diesen leider nicht raus, trotzdem fragten wir noch mal nach: "Der Cocktail ist ohne Alkohol, oder?" Der Herr am Tresen antwortete ganz klar mit "Ja", konnte sich aber den Spruch "Sie merken das spätestens, wenn ihre Frau auf dem Tisch tanzt" nicht verkneifen. Das kam schon bei mir nicht gut an, aber ich sagte nichts. Direkt am Tresen sitzend, mit dickem Bademantel konnte ich nicht davon ausgehen, dass er gesehen hat, dass ich schwanger bin.
Nachdem ich mich also auf seine Aussage verlassen hatte, trank ich weitere Schlucke des Cocktails und der Barmann schenkte mir sogar noch "die Reste" aus dem Mixbecher nach.
Einen kurzen Moment später kam er dann mit der Cocktail-Karte zu uns und sagte "Oh, da ist doch Alkohol drin, Sie haben ja diesen hier bestellt" und deutete auf den Pina Colada. Ich war entsetzt! Meine Entrüstung machte ich auch deutlich und sagte, dass ich nun mal aber explizit einen alkoholfreien Cocktail bestellt habe und erwarten kann, diesen auch zu bekommen, auch wenn ich den Namen des Cocktails nicht kenne! Er erwiderte daraufhin wieder, dass ich aber ja den Pina Colada bestellt hätte und der ist nun mal mit Alkohol. Wieder entgegnete ich, dass ich bewusst alkoholfrei bestellt hätte, da ich nun mal schwanger bin und keinen Alkohol trinken darf und möchte. Als Antwort kam da nur "Das wusste ich ja nicht".
Ich war sehr aufgewühlt und verließ mit meinem Mann sehr aufgebracht die Bar und schlug das Angebot, er würde mir jetzt einen alkoholfreien Cocktail mixen, aus.
Mich hat die Situation emotional sehr angegriffen, denn in der Schwangerschaft hat man ein deutlich intensiveres Verantwortungsbewusstsein und das nicht nur sich selbst gegenüber. Jedem ist bewusst, dass Alkohol nicht gut ist und in der Schwangerschaft schaden kann. Es war nicht viel, da ich den Cocktail natürlich nicht austrank, dennoch geht erst mal das Kopfkino los, was nun alles sein könnte.
Es ist einfach unverantwortlich von dem Herrn am Tresen, dass er so leichtfertig mit dem Wunsch nach einem alkoholfreien Getränk umgeht. Es gibt so viele Gründe, warum jemand keinen Alkohol trinken darf oder möchte und in der Gastronomie muss man sich drauf verlassen können, dass der Wunsch berücksichtigt wird - egal ob das Personal den Grund dafür kennt oder nicht.
In meinen Augen war der Herr unfähig und verantwortungslos und hat mich in eine nicht akzeptable Situation gebracht, die ich nicht selbst verschuldet habe und die ich nicht mehr ändern kann.
Das lässt sich auch nicht damit "weg reden", dass er im Anschluss noch einmal zu uns kam, sich entschuldigte und uns unser Geld zurück gab. Ein kompetenter Mitarbeiter der Gastronomie hätte von Anfang an wissen müssen, was er mixt und nicht erst auf Nachfrage zunächst noch falsche Angaben machen und irgendwann später doch mal nachlesen, was er eigentlich zusammen gemischt hat.

Der Abend, der uns eigentlich noch mal Entspannung bringen sollte, hat uns nun also genau das Gegenteil beschert. Ein "Seele baumeln" lassen war einfach nicht mehr möglich und am Ende sind wir nur mit großen Sorgen und Ärgern nach Hause gefahren.

Guten Tag Frau Gepp,

vielen Dank für Ihre Worte in unserem Gästebuch. An erster Stelle möchten wir uns bei Ihnen für dieses Missverständnis entschuldigen. Wir nehmen Ihre Schilderung sehr ernst und haben Ihre Beschwerde direkt an unseren Gastronom weitergeleitet. Dieser wird sich in den kommenden Tagen noch einmal persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr SaLü-Team

N.H.
schrieb am 08.10.2016 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Wir hatten zu zweit 4 tolle Stunden in Salü, wir haben uns super entspannen können.
Vielen Dank Sie haben ein super nettes Team Vorort.

Guten Tag lieber SaLü-Besucher,

wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Zeit bei uns im SaLü gut gefallen hat. Vielen Dank für diesen positiven Eintrag in unser Gästebuch.

Antje Rosenberg
schrieb am 03.09.2016 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Hallo,
ich vermisse den alleinigen Eukalyptusduft als Aufguss in der kleinen Sauna sehr!
Sehr viele vermissen diesen Aufguss.
Hoffnungsfrohe Grüsse,
dass er bald wieder in meine Nase steige.
P.S.: Dass Personal ist immer Klasse!

Guten Tag Frau Rosenberg,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unserem Gästebuch.

Wir werden Ihre Anregung intern besprechen und prüfen, ob die Einführung eines Eukalyptus-Aufgusses in der Kleinen Sauna zukünftig in unseren Elemente-Aufgüssen integriert werden könnte.

Gerne können Sie in unserer Saunawelt die Aufgüsse in der Eukalyptussauna genießen.

Ihr SaLü-Team

Lisa
schrieb am 13.07.2016 folgendes zum Bereich "Sonstiges":

Die website gibt nicht ausreichende informationen an. Zum beispiel kann ich nicht herausfinden welche temperaturen die verschiedenen becken haben? Lohnt sich eine anreise aus hamburg wenn es regnet oder kann man dann nur drinnen schwimmen?
Ich plane mit meinem eheman naechste woche abends die salztherme zu nutzen.

Guten Tag lieber SaLü-Besucher,

vielen Dank für ihren Eintrag in unser Gästebuch.

Unsere Becken haben Temperaturen zwischen 26 und 36 Grad. Das Außenbecken mit seinen 32 Grad wird bei Gewitter aus Sicherheitsgründen gesperrt. Dies entspricht der offiziellen Regelung zur Sicherung der Badegäste.

Auch in Freibädern wird bei Gewitter das Baden untersagt.

Natürlich ist nicht jeder kleine Regen gleich ein Gewitter, daher wird von den Schwimmmeistern vor Ort die Sicherheitslage eingeschätzt und entsprechend gehandelt.

Ihre Anfrage bzgl. der Veröffentlichung der Gradzahlen werden wir prüfen und diese ggf. auf unserer Webseite nachtragen.

Liebe Grüße
Ihr SaLü-Team