Gästebuch

Herzlich willkommen im Gästebuch. Halten Sie hier Ihre Gedanken über das SaLü fest und äußern Sie Lob, gerne aber auch Kritik. Bevor Ihre Berichte freigeschaltet werden, werden sie von uns auf Ihre Sachlichkeit überprüft.

Eintrag lesen
Eintrag schreiben



* die Mailadresse dient nur zur evtl. Kontaktaufnahme bei Rückfragen und wird nicht im Gästebuch veröffentlicht.

Madita
schrieb am 11.11.2018 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Liebes Salü-Team,
sehr gerne besuche ich regelmäßig euer Sportbad. Seit dem Umbau tun dies auch viele Kinder, besonders am Wochenende und ohne Aufsicht der Eltern. Diese nutzen es allerdings häufig zum spielen und toben. Dies ist für viele die es zum Schwimmen nutzen oft sehr störend, da die meisten Kinder keine Rücksicht nehmen. Es ist ein Sport - und kein Spielbad. Ich würde mir wünschen, dass die Badeaufsicht verstärkt auf solche Situationen achtet und die Kinder darauf hinweist das sie sich in einem Sportbad befinden welches nicht zum spielen gedacht ist.
Liebe Grüße

Guten Tag Madita,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch und für Ihre offenen Worte.

Aufgrund der umfangreichen Sanierung unserer Badewelt ist unser Angebot derzeit leider sehr eingeschränkt und daher nutzen viele Gäste unser Sportbad als Alternative. Ein Spielverbot für Kinder gibt es hier nicht. Während der öffentlichen Schwimm- und Badezeiten sind alle Gäste gleichermaßen bei uns willkommen. Gerade am Wochenende werden bestimmte Zeiten besonders stark von Familien und Kindern genutzt, da wir samstags zwischen 13:00 und 15:00 Uhr sowie sonntags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr extra Sprungzeiten für unseren 3er- und 1er- Sprungturm anbieten.

Für kleinere Kinder (ab Bronze-Abzeichen) bieten wir zudem als Alternative einen geführten "Tobe-Nachmittag" in unseren Kurs- und Bewegungsbecken an. Dieser "Wasserspaß für Kids" ist ebenfalls sehr frequentiert und die Nachfrage nach weiteren Möglichkeiten hoch.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit enger "zusammenrutschen" müssen.

Ihre Anfrage bzw. Bitte an unsere Fachangestellten für Bäderbetriebe leiten wir gerne direkt ins Team weiter. Zögern Sie bitte nicht uns bei Einschränkungen oder anderen Auffälligkeiten auch direkt vor Ort anzusprechen.

Im Rahmen der Wassersicherheit sind wir bemüht den Hinweisen zur Optimierung schnellstmöglich nachzugehen. Die individuelle Umsetzung unterliegt jedoch den Entscheidungen unserer Fachangstellten.

Liebe Grüße
Ihr SaLü-Team

johanna
schrieb am 08.09.2018 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Hallo,
wäre schön, wenn das Sportbad in den Herbstferien, in denen ja kein Schulschwimmen stattfindet, längere Öffnungszeiten hätte.
Noch besser wäre es, wenn die Saison in Hagen verlängert würde. In Dahlenburg geht die Saison schon lange bis zum Oktober, warum nicht in Lg?
Freundliche Schwimmer Grüße Johanna

Guten Tag Johanna,

vielen Dank für deinen Eintrag in unserem Gästebuch sowie deine Kontaktaufnahme.

Leider können wir in den Ferien die Öffnungszeiten im Sportbad nicht verändern. In den Schulschwimmzeiten finden besondere Schwimmschulangebote der Stadt Lüneburg sowie weitere Trainingseinheiten der Vereine, Polizei und Feuerwehr statt.

Gerne hätten wir auch die Freibadsaison noch weiter verlängert, aber die nächtlichen Temperaturen sind bereits viel zu kalt. Auch bei rund 30 Grad Tageshöchstwert können wir die Becken nicht mehr ausreichend erwärmen, so dass die Wassertemperatur für Schwimmer vertretbar wäre. Dahlenburg nutzt eine ganz andere Art der Wassererwärmung und hat daher die Möglichkeit auch bei solch stark schwankenden Temperaturen das Freibad zu betreiben.

Mit besten Grüßen
Ihr SaLü-Team

Jana
schrieb am 14.06.2018 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Liebes Salü-Team,
komme gerade von der Ladies night zurück und möchte DANKE sagen für den schönen Abend und die abwechslungsreichen "Kleinigkeiten". Sehr gerne wieder!

Vielen Dank für Ihr positives Feedback. Ich leite dieses gern an die Genusswelt Lüneburg und an unsere Saunameisterinnen weiter.

Liebe Grüße, Ihr SaLü-Team

Tauchmann
schrieb am 29.05.2018 folgendes zum Bereich "Sonstiges":

Es ist echt schade dass auf Behinderte Leute und Schüler Studenten Rücksicht genommen wird aber auch sozial schwache Menschen nicht das ist echt schade für dieses Freibad denn es gibt Leute die können sich das nicht immer erlauben und auch da sollte man Leute ermäßigen

Guten Tag lieber Freibad Besucher,

der Eintritt ins Freibad Hagen ist nach Rücksprache mit der Stadt Lüneburg in den letzten Jahren kaum erhöht worden, damit auch sozial schwachere Mitbürger sich den Eintritt leisten können. Dennoch gebe ich Ihnen recht, dass es für Geringverdiener nicht immer so einfach ist.

Um diese Menschen zu unterstützen gibt es seit 2013 die HanseCard. Diese kann bei der Stadt beantragt werden und ermöglicht einen günstigeren Eintritt (bis zu 50% Rabatt) für Lüneburger Freizeitaktivitäten. Darunter befinden sich auch das Sportbad Lüneburg, das Freibad Hagen sowie das Freibad Adendorf.

Weitere Informationen zur HanseCard finden Sie unter: https://www.hansestadtlueneburg.de/Home-Hansestadt-Lueneburg/Gesellschaft-Soziales-und-Bildung/Soziales-und-Familie/HanseCard.aspx

Ihr SaLü-Team

Gudrun Weigand
schrieb am 08.04.2018 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Seit 2010 komme ich oft Montags aus Hannover, weil ich mich im Salü sehr wohl fühle. Alle die etwas zu beanstanden hatten, sollten sich erstmal in anderen Bädern umschauen .Ich fahre nicht umsonst ca.130 km und komme gern auch in der Umbauzeit.

Guten Tag Frau Weigand,

vielen Dank für diesen sehr positiven Gästebucheintrag auf unserer Webseite. Wir freuen uns sehr Sie weiterhin als Gast bei uns begrüßen zu dürfen, Ihr SaLü-Team

Inga
schrieb am 04.04.2018 folgendes zum Bereich "Sonstiges":

Liebes Salü-Team,
vielen Dank, dass ihr in diesem Jahr das Sportbad auch an den Osterfeiertagen geöffnet hattet - das war wirklich klasse. Hoffentlich könnt ihr das Angebot an den Feiertagen auch zukünftig aufrecht erhalten.

Viele Grüße!

Heike Meyer
schrieb am 12.02.2018 folgendes zum Bereich "News / Aktionen":

Liebes Salü-Team, ich gehe seit vielen Jahren samstags am Morgen ins Sportbad. Ganz neu war für mich, dass aus Anlass des „24-Stunden schwimmen für den Guten Nachbarn“ das Sportbad von 8.45 Uhr - 10.00 Uhr geschlossen wird. Diese Ankündigung konnte ich erst am Morgen des betreffenden Tages im Kassenbereich lesen, sodass ich lediglich 25 Minuten schwimmen konnte. Da ich eine Anfahrt von mehr als 15 Kilometern habe, bitte ich, solche Einschränkungen zukünftig eher anzukündigen. Auch finde ich den Aushang an den Türen zum Duschbereich wesentlich sinnvoller.

Guten Tag Frau Meyer,

vielen Dank für Ihren Eintrag in unser Gästebuch.
Die Veranstaltungsbewerbung für das jährliche 24-Stunden-Schwimmen wurde bereits Anfang des Jahres gestartet. Große Plakate in den Sportbad-Duschen, Banner im Internet und auf unserer Webseite sollten auf die gemeinnützige Aktion hinweisen. Diese Veranstaltung für den guten Zweck müssen wir vor- und nachbereiten und aus organisatorischen Gründen das Sportbad immer eine Stunde vor und eine Stunde nach Veranstaltung geschlossen halten.

Die Veranstaltung selbst geht über 24 Stunden und jeder darf kostenfrei teilnehmen. Daher hätten Sie an dem Samstag mit einer kleinen Unterbrechung sogar 24 Stunden schwimmen können.

Gerne gebe ich Ihren Hinweis bzgl. der Informationsankündigung weiter. Wir befinden uns gerade in den ersten Wochen des großen Umbaus, die neuen Kassen wurden eingerichtet und die Laufwege haben sich verändert.

Wir bitten um Verständnis, dass diese Situation für unsere Gäste sowie für uns neu ist. Nichts des so trotz bemühen wir uns natürlich den Besuch für unsere Gäste so angenehm, entspannend oder auch aktiv wie möglich zu gestalten.

Ihr SaLü-Team

Studi*
schrieb am 03.02.2018 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Liebes Salü Team,
ich finde Eure Preisgestaltung für das Sportbad hervorragend. Mit 10er Karte für das Sportbad + Studirabatt, da kann man nicht meckern. Mein ganzheitliches Wasserrutschentraining mit Whirpoolentspannung kann ich mir dann auch ab und zu mal gönnen.
Ich freu mich schon auf die Sommersaison mit euch im Freibad! (dann ist dann auch die beste Wasserrutsche inklusive : )
Ich fühl mich seit vielen Jahren wohl bei euch.
Weiter so.

Lieber Gast,

vielen dank für diesen positiven Eintrag in unser Gästebuch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Sportbad sowie im Freibad Hagen, welches wir am 01.05. wieder mit der Aktion Matrosen Ahoi eröffnen werden.

Liebe Grüße, Ihr SaLü-Team

Markus
schrieb am 22.10.2017 folgendes zum Bereich "Saunawelt":

Am Samstag Abend war ich zum entspannen in der Sauna, leider muss ich sagen, dass das überhaupt nicht geklappt hat. Der Lautstärkepegel war viel zu hoch, überall liefen die Leute mit Smartphone rum und in jeder Sauna wurde gequatscht. In der "stillen " Sauna war es auch nicht wirklich ruhig, weil man die Gäste von der Thermalbadseite lautstark im inneren der Sauna gehört hat. Vielleicht ist die Atmosphäre unter der Woche besser, ich persönlich werde wohl nicht wieder kommen.

Studentin
schrieb am 19.10.2017 folgendes zum Bereich "Badewelt":

Guten Abend
Ich fand schon bei meinem ersten Besuch, dass Ihre Preise zu den gebotenen Leistungen und Nutzungsmöglichkeiten Ihres "Erlebnisbades" in keinem guten Verhältnis stehen. Auch der 1€ Rabatt macht das Bad für Geringverdiener*innen und Menschen in Ausbildung nicht wirklich erschwinglich. Wenn man regelmäßig schwimmen möchte gäbe es ja das Sportbad, aber im überfüllten Becken stumpfe Bahnen zu ziehen ist für ein ganzheitliches Training nicht wirklich angemessen und entspannen kann man dort schon garnicht.
Zum Glück gab es das Spätschwimmen - genug Zeit und Raum für Sport, Wassergymnastik und Entspannung sowie danach in Ruhe! umziehen. Da dies nun alles in eine Stunde gequetscht wird und man beim überziehen mehr als das doppelte Zahlen muss (2h Tarif), obwohl man nur noch eine halbe Stunde länger bleiben könnte, ist auch dies kein angenehmes Angebot mehr.
Schade und auf nimmer wiedersehen.